In der Rubrik "In Miteigentum" finden Sie Hunde, die in meinem Miteigentum stehen.

 

Als Züchter, der sich noch um jeden Einzelnen seiner Hunde kümmern möchte, hat man nicht die Chance sehr viele Hunde zu halten. Als Züchter, der ein Zuchtziel verfolgt, benötigt man aber für die Zucht mehrere Hunde, was in einem gewissen Widerspruch steht. Hunde, auf die man züchterisch zurückgreifen kann oder mit denen man einmal einen Wurf züchten kann, um eine Generation weiter zu kommen.

 

Besonders bei den sehr seltenen Rassen, wie den Field Spaniels, ist es notwendig auch einmal einen Rüden zu importieren, den man zum Decken verwenden kann.

 

Nicht alle potentiellen Zuchthunde können daher mit uns leben. Aus diesem Grund habe ich mich entschieden, den einen oder anderen Hund in Miteigentum zu nehmen, wenn sich die Gelegenheit ergibt. Selbstverständlich kommt dabei nur ein gutes Zuhause in Frage, was möglichst auch in räumlicher Nähe zu uns sein sollte.

 

Welpeninteressenten, die Interesse an einem klar geregelten Miteigentum haben (ggfls. an einem Field Spaniel Rüden) können dies auch gerne von sich aus ansprechen. Vielleicht findet man einen gemeinsamen Weg.