Photo: Nichole Dooley-Bunch
Photo: Nichole Dooley-Bunch

12.07.2021

 

Gestern hat unsere Dorothy "SandsCape Golden Girl At Belauer See" ihren zweiten Wurf zur Welt gebracht.

 

Leider ist es nur ein Einzelwelpe. Ein strammer, kleiner Rüde in leberbraun mit loh.

 

Wir freuen uns sehr, gemeinsam mit der Co-Züchterin Nichole Dooley-Bunch und ihrer Familie von Kennel "SandsCape".

 

Wir freuen uns außerdem über weitere tolle Nachrichten aus USA!

 

Bei der Fox River Speciality hat am 02. Juli 2021 der Rüde "SandsCape Belauer See Golden Ticket" aka Charlie seinen ersten "Major" mit 5 Punkten für den Titel "Amerikanischer Champion" gewonnen.Gerichtet wurde von Ms. Mareth Kipp.

Charlie ist aus dem ersten Wurf unserer Dorothy und steht im Eigentum von Nichole Dooley-Bunch und N J Kemper.

"SandsCape Belauer See Golden Ticket" gewinnt Major at Fox River Speciality, Foto: Victoria Holloway
"SandsCape Belauer See Golden Ticket" gewinnt Major at Fox River Speciality, Foto: Victoria Holloway
Curtis nimmt Abschied in Schweden..., Foto: Eva-Marie Bergstrand
Curtis nimmt Abschied in Schweden..., Foto: Eva-Marie Bergstrand

08.07.2021

 

Am letzten Wochenende war es nun so weit und ich bin zum Kennel "Visänga" gereist, um unseren English Springer Spanielrüden "Visänga Out And About To Belauersee" abzuholen. Er wird Curtis gerufen.

 

Curtis hat sich in den ersten Tagen schon ganz gut eingelebt. Unsere Hündinnen sind begeistert, vor allem unsere alte Dame Vicky war von dem Familienzuwachs angetan. Blanche findet es toll, einen Kumpel in ihrer Altersklasse zu haben und tobt mit Curtis durch den Garten.

 

Wir freuen uns sehr, dass Eva-Marie Bergstrand uns diesen vielversprechenden Rüden gegeben hat. Dankeschön, auch für Eure immerwährende Gastfreundschaft!

29.06.2021

 

Schon lange wollte ich von diesem besonderen Verwendungszweck eines English Springer Spaniels aus meiner Zucht berichten.

 

Dörthe Karrasch hat ihren Gimli "Ludwig vom Belauer See" zum Suchhund zum Auffinden von Schwarzwildkadavern, die durch die Afrikanische Schweinepest verendet sind, ausgebildet. Bereits am 27. März 2021 haben sie erfolgreich die Prüfung abgelegt.

 

Ich lese immer wieder ihre, interessanten Berichte vom Training, denn mit der Prüfung war das Training nicht beendet.

 

Das folgende Bild finde ich besonders interessant, da es die Suchenmuster unterschiedlicher Hunde und Rassen im Training zeigt. Die Hunde waren mit einem Garmin ausgestattet, welches die Bewegungen der Hunde aufzeichnete. Die blaue Linie ist Gimli, der mit einem Bringsel das tote Stück Wild anzeigen soll. Die beiden anderen Hunde sind in rot und grün dargestellt und sind die beiden Gordon Setter, mit denen Gimli zusammenlebt.

 

Vielleicht bekomme ich Dörthe Karrasch noch dazu, uns einmal in den "Hundegeschichten" über dieses besondere Training Ihres Gimli zu berichten...

Foto: Marianne S. Henriksen
Foto: Marianne S. Henriksen

18.-20.06.2021

 

Sein Debut in Junior Class gab unser in Miteigentum stehende "U R charming vom Belauer See" an diesem Wochenende auf der Internationalen Ausstellung in Vejen, Dänemark.

 

Drei Tage wurde er BOB und erfüllte damit die Voraussetzungen für den Titel "DKJUCH" Dänischer Junior Champion.

 

Herzlichen Glückwunsch zu dem tollen Erfolg!

"U R charming vom Belauer See", Foto: Marianne S. Henriksen
"U R charming vom Belauer See", Foto: Marianne S. Henriksen
"RallyBegynderMester Okka vom Belauer See", Foto: Svenja Arendt
"RallyBegynderMester Okka vom Belauer See", Foto: Svenja Arendt

12.06.2021

 

Nach längerer Corona-bedingter Pause konnte Svenja Arendt endlich wieder bei einem Rally Obedience Turnier in Dänemark starten.

 

Mit ihrer jungen Heather "Okka vom Belauer See" schaffte sie im ersten Anlauf 100 Punkte - ein fehlerloser Lauf!

Herzlichen Glückwunsch!

 

Heather trägt nun den Titel "RallyBegynderMester" (RBM).

Bente "Queen Margaret vom Belauer See" in Aktion, Foto: privat
Bente "Queen Margaret vom Belauer See" in Aktion, Foto: privat

23.05.2021

 

Auch wenn Corona-bedingt hier alles etwas ruhiger läuft, gibt es doch einige Neuigkeiten von unserem Nachwuchs.

 

Bente "Queen Margaret vom Belauer See" (Art-Wave's Top A Pop Again x Desperados Charlotta At Belauer See) hat mit ihrer Besitzerin Grit die Eignungsprüfung zur Rettungshundeausbildung vor ein paar Wochen bestanden und inzwischen mit der Rettungshundeausbildung begonnen.

Wir wünschen viel Freude und viel Erfolg!

 

Heute erreichte mich übrigens die Nachricht, dass die Wurfschwester "Queen Victoria vom Belauer See", Freya, die Ausbildung zum Therapiehund bestanden hat.

 

Zu dieser tollen Leistung wünschen wir ebenfalls Herzlichen Glückwunsch!

Queen Victoria "Freya" nach getaner Arbeit, Foto: Matthiesen
Queen Victoria "Freya" nach getaner Arbeit, Foto: Matthiesen

Ein paar Wochen zuvor, am 24.04.2021, hat die dritte Schwester im Bund "Queen Mary vom Belauer See" in Menden die Zuchtzulassungsprüfung inklusive Verhaltenstest bestanden.

 

Damit steht einem Wurf von Mary nichts mehr im Weg.

"Desperados Charlotta At Belauer See" in den North York Moors, Foto: Ulf F. Baumann
"Desperados Charlotta At Belauer See" in den North York Moors, Foto: Ulf F. Baumann

08.04.2021

 

Unsere “Desperados Charlotta At Belauer See” wurde gestern 10 Jahre alt. Wie schnell doch die Zeit vergeht!
Ich erinnere mich noch sehr genau an die lange Reise in die wunderschöne Fjordlandschaft Norwegens nach Gaupne zum Kennel "Desperado", wo wir Lotta bei ihrer Züchterin Inger Handegård abgeholt haben. Die Fahrt dauerte 17 Stunden. Vielen Dank, Inger, dass Du mir diese tolle Hündin anvertraut hast!
Zu ihrer Zeit war Lotta sehr erfolgreich im Ausstellungsring in Deutschland. Sie wurde "Deutscher Jugendchampion VDH", "Deutscher Jugendchampion Klub", Deutscher Champion VDH und sogar Bundessieger 2012! Wir hatten viel Spaß mit Dummy Arbeit und beim Rally Obedience. Einige Zeit habe ich mit ihr auch regelmäßig Mantrailing gemacht. Lotta hat ihren Nachkommen "beauty and brain" gegeben. Einige ihrer Nachkommen sind erfolgreiche Ausstellungshunde aber auch Arbeitshunde geworden. Und nicht zu vergessen, Lotta hat inzwischen auch Enkel und Urenkel.
Herausragend unter ihrem Nachwuchs sind "C.I.E, C.I.B. Multi Ch. Jolanthe vom Belauer See" und "C.I.E., C.I.B., Multi Ch. Ludwig vom Belauer See". Meines Wissens nach sind diese beiden Hunde aktuell die einzigen English Springer Spaniel, welche in Deutschland die beiden Titel C.I.E. und C.I.B. haben.
Es gibt natürlich noch weitere Nachkommen von Lotta, die bei jagdlichen Prüfungen, Rally Obedience Wettbewerben, Dummy Prüfungen bzw. Working tests, anderen hundesportlichen Wettbewerben und bei Ausstellungen erfolgreich sind bzw. waren: Jakob (Jeppe), Inger (Yola), Ilse, Luise, Queen Mary, Qing William (Enno).
Wir hoffen noch auf viele gemeinsame Jahre mit unserer Lotta! Happy Birthday, Grand Old Lady!

31.03.2021

 

Leider werden wir in diesem Frühjahr keine Welpen haben. Die Hündin hat nicht aufgenommen. Wir werden einen neuen Versuch mit ihr bei der nächsten Läufigkeit starten.

 

Im Spätsommer planen wir einen Wurf mit einer anderen English Springerhündin. Da sie noch die Zuchtzulassung benötigt, gibt es mehr Informationen zu einem späteren Zeitpunkt.

 

28.03.2021
Seit Jahren bewundere ich die Gemälde von Gabriele Laubinger, die häufig auf den großen und bekannten Hundeausstellungen ihre Arbeiten präsentiert.
 
Nun habe ich angefangen, meine Hunde von ihr malen zu lassen. Das erste Bild zeigt ein Portrait meiner ersten Teckelhündin "Buschka vom Wilden Eber" (Vp/J, SchwhK/J, Sp/J, Schwhk, SchwhK/40, St, SW III,II/I,II, Verhalten am Schwarzwild). Sie wurde 1984 geboren und war mein zweiter, eigener Hund. Sie war die Stammmutter meiner Teckelzucht "vom Kaufunger Wald". Vor 35 Jahren hat sie ihren ersten Wurf gebracht. Ihre Tochter "Amsel vom Kaufunger Wald" wurde sogar Landessiegerin! Da ich damals nur jagdlich gezüchtet habe, ein erstaunlicher Erfolg.
Buschka war ein grandioser Jagdhund und hat sehr viele Prüfungen erfolgreich und oft als Tagessieger bestanden. Auf zwei der damals klassischen Verbandsschweißprüfungen habe ich sie geführt. 1987 hat sie die Sachsenwaldsuche über 40 Stunden mit einem 1b Preis absolviert. 1990 habe ich sie auf dem Hoherodskopf ebenfalls auf der 40-Stunden Fährte mit dem 2. Preis geführt.
"Glamorly Ginnie The Pooh", Foto: Agnieszka Banaszak-Kulka
"Glamorly Ginnie The Pooh", Foto: Agnieszka Banaszak-Kulka

05.03.2021

 

Wir waren zum Decken in Polen.

 

"Okka vom Belauer See" wurde von "Glamorly Ginnie The Pooh" gedeckt.

 

Mehr unter "W-Wurf".

Das Farmhaus "Visänga", Foto: Ulf F. Baumann
Das Farmhaus "Visänga", Foto: Ulf F. Baumann

29.01.2021 - 01.02.2021

 

An diesem Wochenende führt mich ein Kurztrip zum Kennel "Visänga" nach Schweden.

 

Wie bereits auf der Eingangseite dieser Website geschrieben, plane ich in diesem Jahr bzw. nach und nach unsere Zuchtbasis auf ein breiteres Fundament zu stellen.

 

Zu meiner großen Freude wird in den nächsten Wochen ein kleiner English Springer Spaniel Rüde unseren Kennel bereichern. Ein paar Wochen müssen wir uns noch gedulden, denn noch ist er nicht alt genug, um einreisen zu dürfen.

 

Er wird "Curtis" gerufen und sein Pedigree Name ist "Visänga Out And About To Belauer See"

 

Vater des kleine Rüden ist "Goldmoore's Alltime High", Nordisk Junior Winner '17, Mutter ist "Art-Wave's Penny For Your Thoughts", C.I.E, SE (U)UCH, DKJCH, Junior World Winner 2018, Bundessieger 2018, Amsterdam Winner 2018.

 

Es war ein wunderschöner Kurztrip und eine angenehme Unterbrechung. Folgend ein Foto von dem kleinen Mann und Fotos aus dem Wintermärchen Schweden.

 

"Visänga Out And About To Belauersee", aka "Curtis", Foto: Ulf F. Baumann
"Visänga Out And About To Belauersee", aka "Curtis", Foto: Ulf F. Baumann
Field Spaniel Welpen "vom Belauer See", Foto: Claudia Bruhn
Field Spaniel Welpen "vom Belauer See", Foto: Claudia Bruhn
Foto: Claudia Bruhn
Foto: Claudia Bruhn

02.01.2021

 

Und wieder ist ein Jahr vergangen - ein Jahr was sehr speziell war. Die Mehrzahl von uns hat ähnliches noch nicht erlebt.

 

Auf einmal gab es sehr viele Einschränkungen. Hundeausstellungen fanden nicht statt und viele Zuchtpläne wurden durchkreuzt. Viele Menschen haben Ihr Leben überdacht und sich auf die für sie wichtigen Dinge im Leben besonnen. Das ist für jeden sicher ein wenig anders.

 

Bei vielen Menschen kam dabei heraus, dass sie sich auf ihre Familien, Häuslichkeit und die Natur besonnen haben. Und dazu gehört natürlich auch ein Haustier. Für viele Menschen scheint dies Im besten Fall ein Hund zu sein!

 

Wie allen Züchterkollegen/-innen landauf und landab ging es auch mir so, dass man zeitweise 5-6 Anruf täglich erhielt mit der Anfrage nach Welpen. Und die Nachfrage scheint nicht abzuebben.

 

Meine Zuchtpläne hat diese extrem hohe Nachfrage nicht beeinflusst. Es hat sich auch weder an der Preisgestaltung noch an der Auswahl der Welpenkäufer etwas geändert. Und in diesem Sinn wird es in 2021 weitergehen!

Hoffentlich wird sich die Corona-Situation im Laufe des Jahres ändern und wieder mehr Hundeaktivitäten möglich sein. Hier im Kennel "vom Belauer See" haben wir ein paar interessante "Projekte" für 2021 bei uns und in U.S.A. geplant. Ich freue mich, wenn Sie unsere Website auch in 2021 immer wieder einmal besuchen.

 

Ihnen, liebe Leser/-innen wünsche ich alles Gute für das Neue Jahr!

An den Köpfen soll man sie erkennen..., Foto: Claudia Bruhn
An den Köpfen soll man sie erkennen..., Foto: Claudia Bruhn

Vom U-Wurf sind einige Welpen länger hier geblieben, weil einige Welpen aus dem Wurf ins Ausland gingen und vor dem Export eine gültige Tollwut-Schutzimpfung nachweisen müssen. So können die Welpen frühestens 21 Tage nach der Tollwut-Schutzimpfung ausreisen.

 

Kurz bevor uns dann die Welpen in Richtung Schweden, Norwegen und England verliessen, haben wir noch ein Foto-Shooting mit Claudia Bruhn gemacht.

 

Leider war das Wetter wieder einmal typisch herbstlich-norddeutsch. Die Welpen wurden schnell nass, aber das hat der Schönheit der Bilder keinen Abbruch getan.

 

Vielen Dank, Claudia, für die schönen Fotos! Beim nächsten Wurf haben wir hoffentlich Sonnenschein.

Fotos: Claudia Bruhn